Natur und Mensch

Slow Business – Entschleunigung bringt’s

Weil Hummeln langsam fliegen, sammeln sie mehr Nektar

Charlie Ellington hat das Flügelgerüst der Hummel erforscht. Es ist nicht fest, wie André Sainte-Laguë unterstellt hat, sondern durch Gelenke sehr beweglich. Die Gelenke enthalten das gummiartige Eiweiß Resilin. Dadurch bewegen sich die Flügel an der Spitze schneller und bilden Unterdruckwirbel, die in einer fließenden Bewegung an den Flügeln entlang ziehen und für Auftrieb sorgen.

Die Hummel kann bis zu 20 Kilometer in der Stunde fliegen. Jürgen Tautz hat entdeckt, dass sie auf Futtersuche den Flügelantrieb drosselt und nur 90 Meter in der Stunde zurücklegt. So erkennt sie die Blüten und sammelt dann bis zu 12 Mal mehr Nektar als eine Honigbiene, bestäubt also deutlich mehr Pollen und ermöglicht so die Fortpflanzung von viel mehr Pflanzen. Hummeln fliegen auch bei schlechtem und kaltem Wetter.

Zweierlei können wir von diesem Beispiel der Natur lernen:

  1. Mit äußerster Flexibilität und Beweglichkeit erreichen wir Dinge, die nicht möglich sind, wenn wir unsere Prozesse und Strukturen festgeschrieben haben.
  2. Wenn wir aus der Hektik aussteigen, in Ruhe denken, sorgfältig suchen, miteinander reden und uns zuhören, entdecken wir Dinge, die uns beim schnellen Höhenflug entgehen.

BUSINESS REFRAMING Ist kein Freund starrer Organisationspläne. Als Ergebnis unserer Arbeit fühlen sich alle für das ganze Unternehmen verantwortlich. Die Mitarbeiter haben gelernt und konkret vereinbart, wie sie damit umgehen. Damit werden diese beiden Lektionen der Natur gleichzeitig umgesetzt. Wir vermitteln keinen Glauben an Unmögliches, sondern ein sehr praktisches Handwerkzeug, um flexibel und ruhig die angestrebten Ziele zu verwirklichen.

Dies geschieht in 2½tägigen Klausuren mit ca. 25 ausgewählten Mitarbeitern aus allen Hierarchiestufen. Die Ergebnisse sind so, dass die herkömmliche Managementlogik sagen würde: „Das geht doch gar nicht“. Es ist aber kein Wunder im Gegensatz zur Natur – zur Natur des Menschen. Im Gegenteil: Wir unterstützen Sie dabei Ihr Unternehmen so zu gestalten, dass die meisten, die dort arbeiten, das tun können, was Sie in ihrem Leben wirklich, wirklich, wirklich tun wollen.

Verstehen Sie jetzt das Geheimnis der Erfolge von BUSINESS REFRAMING?

Im September haben Sie mehrere Gelegenheiten, unsere Arbeitsweise in 3stündigen BUSINESS REFRAMING Kurzworkshops hautnah zu erleben: In Nürnberg, in WildLand bei Celle, im Kloster Haydau bei Melsungen und – wenn Sie ein IT-ler sind – auch in Karlsruhe. Wegen der interaktiven Arbeitsweise sind die Teilnehmerplätze begrenzt. Die letzten Veranstaltungen waren sämtlich ausgebucht. Melden Sie sich gleich hier an. Es lohnt sich! >>>
0 0
Gefällt mir
Drucken
An Freunde senden
Zum Newsletter anmelden
Veröffentlicht am von Prof. Wolfgang Berger, Leiter des BUSINESS REFRAMING Instituts Karlsruhe

Charisma-Training 31.3.-02.04.2017
Karlsruhe
Business-Reframing Charisma-Workshop Informationen & Anmeldung >>>