Artikel mit dem Stichwort "Ökonomie"

Die ökonomische Leere des Mainstreams

Niedrige Löhne schaffen keine Arbeitsplätze

Unter den Bankern Deutschlands gibt es 212 Einkommensmillionäre – 25 Prozent mehr als im letzten Jahr. Unter den Bankern Großbritanniens gibt es 2.714 Einkommensmillionäre – zehn Prozent mehr als im letzten Jahr. Nach der herrschenden Lehre der Ökonomie vernichten steigende Löhne Arbeitsplätze, so wie auch steigende Benzinpreise den Verbrauch reduzieren. Weiterlesen »

Rubrik Fließendes Geld
Stichworte , , , , , , ,

Stockholm spielt Roulette

Der Wirtschaftsnobelpreis stiftet mal wieder nur Verwirrung

Alfred Nobel hat den Wirtschaftsnobelpreis nicht gestiftet. „Das Kapital … soll einen Fonds bilden, dessen Zinsen jährlich als Preis an diejenigen ausgeteilt werden sollen, die im vergangenen Jahr der Menschheit den größten Nutzen erbracht haben. Die Zinsen werden in fünf gleiche Teile aufgeteilt“, hat Nobel in seinem Testament verfügt. Seit 1969 stellt die schwedische Nationalbank das Preisgeld für Ökonomie zusätzlich zu denen der Nobelstiftung zur Verfügung. Weiterlesen »

Rubrik Fließendes Geld
Stichworte , , , , ,

Das etwas andere Lehrbuch des Professors

Ein Forschungsaufenthalt verändert ein Leben

Oft kommt es anders, als man denkt. Es sollte ein klassisches betriebwirtschaftliches Lehrbuch werden, aber auf der Grundlage brandaktueller naturwissenschaftlicher Forschungsergebnisse entstand BUSINESS REFRAMING. Weiterlesen »

Rubrik Unternehmenskultur
Stichworte , ,