Artikel mit dem Stichwort "Verantwortung"

Der tiefste Sinn der Arbeit ist nicht der Markt,

sondern Entwicklung und menschliches Wachstum

Genies, große Künstler und Entdecker erschaffen ihre außergewöhnlichen Werke aus diesem Sinn heraus. Die Welt profitiert von ihrer Selbstverwirklichung. Frei gewählte Herausforderungen führen zu Höchstleistungen. Hohe Führungskräfte, Wissenschaftler und Sportler erleben Leistung als Erfüllung. Die Lösung einer selbstgestellten Aufgabe, die Überwindung von Widerständen, die unserem Potenzial entsprechen, ist mit Lust verbunden. Weiterlesen »

Rubrik BUSINESS REFRAMING
Stichworte , , , , , , , , ,

Sind Sie eigentlich der, der nur Sie werden können?

fragt Arndt Aschenbeck in seinem Newsletter vor einer Woche

Aschenbeck ist Numerologe (www.lebenszahlen.de) und berichtet von der „I can do it“ – Konferenz 2013 in Hamburg. Neale Donald Walsh, Autor der Trilogie „Gespräche mit Gott“ griff das Motto des Kongresses auf und ergänzte es um ein provokantes „But what?“. Was nützt eine Konferenz, auf der alle Redner erzählen, dass man es tun kann, wenn wir nicht gar nicht wissen, was wir tun sollen oder wollen? Die meisten Menschen sind doch auf der Suche nach einer Richtung. Ich zitiere deshalb gekürzt aus der Nachricht meines Freundes Arndt Aschenbeck: Weiterlesen »

Rubrik HUMAN REFRAMING
Stichworte , , , , , ,

Karfreitag ist kein Gedenktag für alle Menschen

Die Erfahrung dieses Tages ist aber für alle Menschen notwendig

MarsgesichtIm Bewusstsein Gottes sind Sie unersetzlich. Ihr Unternehmen ist es ebenso. Niemand sonst kann das tun, was Sie tun und was Ihr Unternehmen tut. Wenn Sie Ihren Platz nicht ausfüllen, wartet er auf Ihre Wiederkehr. Ihre Einstellung bestimmt die Qualität der Kräfte, die Sie leiten. Krankheit – im Unternehmen Verlust – erinnert Sie daran, dass Ihr Verhalten Konsequenzen hat. Krankheit oder Verlust wird in letzter Konsequenz durch Mangel an Wertschätzung und Vertrauen zwischen den Menschen verursacht, die miteinander leben oder arbeiten. Weiterlesen »

Rubrik Flow
Stichworte , , , , , ,

Der Betriebsrat als Prügelknabe

30 Arbeitsgerichtsprozesse haben das Vertrauen zerstört

Chung Mong Koo, Europachef von Hyundai, hat offenbar nichts verstanden. Wirtschaftlicher Erfolg ist heute nur möglich, wenn Mitarbeiter offen sein können, human behandelt werden und mutig neue Wege gehen dürfen. Wo diese Bedingungen gegeben sind, finden Menschen, die so arbeiten das, was wir alle ersehnen: Wir wollen geliebt und anerkannt werden, wir wollen über uns selbst bestimmen und wir suchen einen Sinn hinter dem, was wir tun. Weiterlesen »

Rubrik Unternehmenskultur
Stichworte , , ,

Der Ruin vieler mittelständischer Firmen

Die EU-Verordnung 1924/2006/CE treibt sie in den Konkurs

Die Spähprogramme der britischen und der US-amerikanischen Geheimdienste auf dem europäischen Kontinent bleiben im Einsatz, als ob es Edward Snowdens Enthüllungen nie gegeben hätte. Während große Konzerne sich noch einigermaßen wirksam schützen können, sind mittelständische Unternehmen der Industriespionage durch Prism, Tempora und andere Spähprogramme oft schutzlos ausgeliefert. Weiterlesen »

Rubrik Wirtschaftsvergehen
Stichworte , , ,

Mitarbeiter „müssen“ entlassen werden

Wer nicht mitspielt, wird ausgeschaltet

Verantwortungsbewusste Unternehmer haben in einer von der „Finanzindustrie“ beherrschten Welt wenig Chance. Die Regeln des Systems sind unerbittlich. Nur „zerstörende“ Unternehmen überleben – auf Kosten der Welt. Weiterlesen »

Rubrik Wirtschaftsvergehen
Stichworte , , ,