Kreative Marktorientierung

Business Reframing - In Resonanz mit Herz und Hirn

Kompetenz-Baustein - Visionen wirken stärker als Dynamit


Nutzen-, Markt- und Kundenorientierung

Das Problem

Die Markt- und Meinungsforschung hat herausgefunden, welche Werte für die meisten Menschen heute gelten und einen Leitwert vorgeschlagen, der die unterschiedlichen Werte bündelt, die den meisten Menschen heute wichtig sind: Lebensqualität. Um die Werte und Mentalitäten eines Unternehmens baut sich ein Resonanzfeld auf, das diejenigen abstößt, die nicht hineinpassen und diejenigen magnetisch anzieht, die sich in diesem Feld wohlfühlen.

 

Menschen, die Lebensqualität suchen, wenden sich von Unternehmen ab, die ihnen Zeit rauben, sie nicht ernst nehmen, die ihre Augen oder ihren Verstand beleidigen. Sie werden von Unternehmen angezogen, die ihnen das Leben erleichtern und verschönern, deren Angebote mit Freude und Spaß verbunden sind. Bevor ein Unternehmen überhaupt in der Lage isst, Lebensqualität zu „verkaufen“, muss es zunächst dafür sorgen, seinen Mitarbeitern bei ihrer Arbeit Lebensqualität zu bieten.  Dieses noch immer verkannte Erfolgsgeheimnis wird in den nächsten Jahren zum Kern unternehmerischen Erfolgs: die Anerkennung der Natur des Menschen.

 

Das Ergebnis

Kundenorientierung konsequent zu Ende gedacht heißt, im Sinne des Kunden zu denken, sich in seine Situation, seine Erwartungen und seine Interessen hineinzuversetzen. Der Kunde kauft ein Ergebnis – z. B. Lebensqualität, nicht den zum Ergebnis führenden Ablauf. Das Prozessdenken in der Organisation sollte deshalb nur am Endpunkt ansetzen. Die Prozesskette von hinten nach vorne gedacht, lässt deutlich werden, dass alle Mitglieder der Organisation Kundenverantwortung tragen, unabhängig davon, ob sie Marketingfachleute, Verkäufer, Controller, Techniker, Entwickler, Kaufleute, Naturwissenschaftler oder Juristen sind. Nichts ist in einer Profitorganisation wichtig, was nicht mittelbar oder unmittelbar dem Kunden oder auch dem Mitarbeiter dient.

 

Bewertungsportale und Produktforen sind inzwischen normal und hier spielt nicht nur der Kundennutzen, sondern immer stärker z. B. auch die Herstellung (Kritik an der Massenproduktion in Drittwelt-Länder), wie auch Umweltfaktoren (Chemie oder Bio) eine Rolle. Resonanz und Erkennung einer ethischen Ausrichtung bilden Werte für eine neue Zukunft.

 

Der Baustein -  der Kunde im Fokus

Um ein Höchstmaß an Denkbeweglichkeit, Handlungsleistung zu erzielen, sowie die „Kundenherzen“ zu gewinnen, „reicht nicht das Erzählte, sondern es zählt das Erreichte“. Führungskräfte sollten lernen, ihre Mitarbeiter bezogen auf Ihre Fähigkeiten, Möglichkeiten und Ergebnisse in eine kreative Kunden- und Nutzerorientierung zu führen. In einem Workshop vermitteln wir Führungskräften, Teams oder für ein ganzes Unternehmen, eine Reihe „solution tools“ für eine bedarfsorientierte  Markt- und Kundenausrichtung. Dabei profitieren messbar und in Kürze zwei Positionen: der Umsatz sowie die positive Kundenresonanz. 

 

 

weitere Information 

Info-Meeting: persönlich oder online über einen Videochat



Kommentar schreiben

Kommentare: 0




Business Reframing GmbH,  Lichtenfelserstraße 17,  D-76887 Bad Bergzabern

Tel: 0049 7150 410422

@:kontakt@business-reframing.de